Zur Mobilversion
28 | 01 | 2022

Das Organigramm

1. Funktion des Organigramms

Ein Organigramm ist die

grafische Darstellung der Aufbauorganisation.

Es zeigt ebenfalls die Aufgabenverteilung, die Stellenbildung und die Abteilungsbildung.

 

Anhand unseres aktuellen Organigramms des Erzbischöflichen Generalvikariates Köln möchten wir Ihnen die Komplexi- tät und die im Organigramm vorhandenen Funktionen erläutern:

 

Zunächst wird die Unternehmenshierarchie im oberen Teil des Organigramms aufgelistet.
Wichtig: Man sieht zunächst die oberste Ebene. Hier sieht man die Stabsstellen, Stabsabteilungen und Hauptabteilungen, die dem Generalvikar direkt untergeordnet sind.

Darunter wird das gesamte Organigramm angezeigt (hier in verkleinerter Form).

 

Wenn ein Organigramm eine so große Anzahl an Organisationseinheiten wie in unserem Fall enthält, so macht es die Darstellung auf der Website derzeit technisch nicht anders möglich und die Lesbarkeit ist somit eingeschränkt. Aus diesem Grund öffnet sich durch Klicken auf das Organigramm auch ein neues Fenster, welches man beliebig durch die Tasten-Kombination „STRG und +“ vergrößern kann.

Wenn Sie nun in der Auflistung z.B. auf die Hauptabteilung Verwaltung klicken, sehen Sie unter dem Generalvikar nur noch die Hauptabteilung Verwaltung und die darunter liegende Ebene, in diesem Fall zwei Stabsstellen und zwei Abteilungen. Die übrigen Hauptabtei-lungen werden somit ausgeblendet. Sie gelangen also von hier aus auch wieder zurück auf die oberste Ebene, wenn Sie wieder auf Generalvikar klicken. Das Organigramm zeigt auf dieser Ebene auch nur noch den Zweig „600 HA Verwaltung“ (blau), die untergeordneten Stabsstellen (weiß) und Abteilungen (grau) sowie die den Abteilungen untergeordneten Referate (gold) an.

Klicken Sie nun auf eine Abteilung mit untergeordneten Referaten, werden nun unter der Hauptabteilung nur noch die ausgewählte Abteilung „610 Abteilung Personal“ sowie die darunter befindlichen Referate angezeigt. Von hier aus gelangen Sie auch wieder zurück zur obersten Ebene, wenn Sie „Generalvikar“ wählen, oder zurück zur Hauptabteilung Verwaltung, wenn Sie auf „600 Haupt-abteilung Verwaltung“ klicken.

Wenn Sie auf eine der jeweils auf der rechten Seite angezeigten Personen klicken, werden die Kontaktinformationen der jeweiligen Person angezeigt (1).
Ebenso werden Ihnen nun zwei Icons neben dem Wort „Profil“ angezeigt (2).

Wenn Sie auf das linke Icon klicken, öffnet sich das Organigramm, auf dem die jeweilig aus- gewählte Abteilung zu sehen ist sowie die untergeordneten Stabsstellen und Abteilungen.

Wenn Sie auf das rechte Icon klicken, öffnet sich das Organigramm, auf dem zusätzlich auch noch die darunter liegende Ebene, also die Referate, angezeigt werden.

 

In ein paar Schritten können Sie auf Ihrer Website ein Organigramm erstellen. Diese erklären wir Ihnen jetzt.

2. Element "Kontaktinformation/Person"

Zuerst entscheiden Sie, wo Sie das Organigramm veröffentlichen möchten. Öffnen Sie die Seite im Seiten-Editor, hier "Organigramm".

 

Die leere Seite wird daraufhin bearbeitet. Fügen Sie über den Zauberstab unter "Typen" das Element "Kontaktinformation/ Person" ein.

 

Das Element befindet sich an- schließend auf Ihrer Homepage. Bearbeiten Sie es, indem Sie die Maus über den Kreis führen, bis der Bearbeitungsstift erscheint. Klicken Sie auf den Bearbeitungsstift.

 

 

Im folgenden Fenster geben Sie eine Person ein, die in dem Organigramm erscheinen soll. Klicken Sie anschließend auf "Speichern und schließen".

 

Daraufhin wird die Person auf Ihrer Homepage angezeigt. Damit nicht alle erstellten Personen anschließend auf der Homepage aufgelistet werden, führen Sie Ihre Maus wieder über den Kreis und klicken dann auf die Schere zum Ausschneiden. Daraufhin können Sie das Element mit "OK" entfernen. Sie dürfen jedoch das Kontrollkästchen nicht aktivieren. Die Person befindet sich anschließend im Workplace unter ".content/person".

 

Wiederholen Sie den Vorgang so oft, bis Sie alle Personen eingefügt haben, die im Organigramm erscheinen sollen.

 

3. Element "Abteilung"

Öffnen Sie erneut Ihre Homepage im Seiten-Editor. Sie finden erneut eine leere Seite vor, da Sie, wie in Punkt 1 beschrieben, Ihre erstellten Personen jedes Mal ausgeschnitten hatten. Nun fügen Sie über den Zauberstab unter "Typen" das Element "Abteilung" ein.

 

Das Element befindet sich anschließend auf Ihrer Homepage. Bearbeiten Sie es, indem Sie die Maus über den Kreis führen, bis der Bearbeitungsstift erscheint. Klicken Sie auf den Bearbeitungsstift.

 

Im folgenden Fenster geben Sie der Abteilung einen (1) Titel, hier "Generalvikariat".

Beim (2) Typ können Sie zwischen "Standard" für eine Abteilung, "Stab" für eine Stabsstelle oder Stabsabteilung und "Referat" wählen. In diesem Fall nehmen wir "Standard". Wählen Sie anschließend einen (3) Leiter für das Generalvikariat aus, hier "Prälat Max Mustermann". Klicken Sie dafür auf den Ordner.

 

Anschließen klicken Sie auf "Typen" und "Kontaktinformation/ Person", um zu einer Auflistung aller erstellten Personen zu gelangen. Aus dieser Auflistung wählen Sie die gewünschte Person aus, hier "Prälat Max Mustermann", und klicken Sie auf das Häkchen.

 

Der Leiter ist daraufhin hinzugefügt. Unter (4) Zugehörige Person können Sie z. B. einen Stellvertreter für den Generalvikar auswählen. Zum Schluss klicken Sie auf "Speichern und schließen". Die erstellte Abteilung befindet sich daraufhin ebenfalls auf Ihrer Homepage.

 

Die erstellte Abteilung befindet sich daraufhin ebenfalls auf Ihrer Homepage. Genau wie bei den Personen, schneiden Sie die Abteilungen über die Schere aus. Daraufhin können Sie das Element mit "OK" entfernen. Sie dürfen jedoch das Kontrollkästchen nicht aktivieren. Die Abteilung befindet sich anschließend im Workplace unter ".content/departments".

 

Wiederholen Sie den Vorgang so oft, bis alle Abteilungen erstellt worden sind, die im Organigramm erscheinen sollen.

 

Weiter